Klingenberg durch Ort & Zeit – Rückblick

Obwohl es eine Wiederholungsveranstaltung nach rund 35 Jahren  zu den Ausgrabungsstätten auf dem Schlossberg in Klingenberg war, konnte der Archäologe Dr. Martin Hees viel Neues und Interessantes berichten. Ca. 40 Besucher, darunter auch „Fachpublikum“ aus den Heilbronner Stadtteilen und den Nachbarorten, lauschten gespannt den Ausführungen vor Ort auf dem Schlossberg.  Anschließend wurde in der Weinstube Wieder die Veranstaltung mit einer Präsentation auch zu weiteren Ausgrabungen rund um Klingenberg eindrucksvoll ergänzt. 

Ostermarkt – Rückblick

„Das Ambiente ist nicht zu überbieten“ – so der Titel zur Berichterstattung über den 17. Ostermarkt im Gräflich Neipperg’schen Schloss in Klingenberg. Weit über die Grenzen Heilbronns hinaus bekannt ist der Klingenberger Ostermarkt. Ruth Kinbacher, Vorsitzende des Ortskartells, war überrascht und hoch erfreut als sie bei ihrer Kaffeepause im Innenhof zum Schlosscafé mit Gästen aus Stuttgart ins Gespräch kam.
Kein Wunder: der Ostermarkt hat es geschafft, in den 17 Jahren zu einer Tradition zu wachsen. In dem mittelalterlichen Flair von Schloss und Innenhof wird geredet, gelacht, gegessen, musiziert und im Rhythmus gewippt und geklatscht. In den Innenräumen des Schlosses haben 16 Aussteller ihre wunderschönen, ansprechenden Stände aufgebaut und das Kaminfeuer macht die Atmosphäre vollends perfekt. Das i-Tüpfelchen in diesem Jahr war das perfekte Wetter für diese Veranstaltung. Aussteller und die bewirtenden Vereine freuten sich über diesen gelungenen Tag.

Ostermarkt 2019

Das Ortskartell Heilbronn-Klingenberg e.V. lädt zum
Ostermarkt 2019 ein.

Der diesjährige Ostermarkt in Klingenberg findet am 31. März 2019 ab 11.00 Uhr im Gräflich Neipperg’schen Schloss in Klingenberg statt.

Der Chor der Grundschule Klingenberg wird die Besucher traditionell schwungvoll begrüßen. Um 14.30 Uhr wird die Klingenberger Gitarrengruppe BUNT die Besucher musikalisch grüßen und erfreuen.

Wie in all den vergangenen Jahren hat der Klingenberger Ostermarkt in dem mittelalterlichen Ambiente seine besondere Anziehungskraft. Gerne kommen viele Aussteller, manche sind schon seit Beginn des Ostermarktes dabei, neue kommen jährlich dazu. So ist es immer spannend und abwechslungsreich beim Bummeln die bunten und freundlichen Stände der Aussteller zu besuchen. Angeboten werden selbstgefertigte,  bunte Frühlings- und Osterdekorationen für Haus und Garten, Schmuck, selbstgebackene Leckerbissen und vieles mehr. Die Kinder können sich über ein Bastelangebot freuen. Bewirtet wird die Veranstaltung vom Donna Frauenchor Klingenberg im Schlosscafe´ in der Kapelle und vom Tennisclub Klingenberg im Schlosshof.  Das Organisationsteam des Ortskartells Heilbronn-Klingenberg e.V. freut sich auf ihren Besuch.

Neujahrsempfang am 06.01.2019

Das Ortskartell Klingenberg lädt zum Neujahrsempfang am 06. Januar 2019 in der Grundschule Klingenberg ein. Es erwartet Sie ein buntes Unterhaltungsprogramm und die Freiwillige Feuerwehr kümmert sich um das leibliche Wohl.

Rückblick Adventsmarkt

Zum ersten Mal fand der Klingenberger Adventsmarkt im Gemeindehaus und auf dem Kirchhofgelände der ev. Kirche statt. Eingeladen hatte das Ortskartell Heilbronn-Klingenberg. Die Kinder vom Kindergarten Regenbogen und der Schulchor der Grundschule stimmten die Besucher mit ihren weihnachtlichen Darbietungen auf eine stimmungsvolle Advents- und Weihnachtszeit ein. Der Jugendtreff und der Lesekreis haben im gemütlichen Dachgeschoß des Gemeindehauses mit den Kindern wunderschöne, weihnachtliche Bastelarbeiten gefertigt. Bei dem Hobbykünstlermarkt haben die Künstler mit den selbstgefertigten Arbeiten die Besucher erfreut. Florian Geibel hat mit seinem musikalischen Auftritt sowohl ein Weihnachtskonzert als auch eine Weihnachtsdisco den Besuchern beschert. Donna Frauenchor, Konfirmandengruppe der ev. Kirche, Förderverein Grundschule Klingenberg, Tennisclub, Kindergarten Regenbogen haben bestens für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt.

Adventsmarkt am 02. Dezember

Adventsmarkt in Klingenberg am 2. Dezember 2018

Ein besonderes Flair erwartet die Besucher beim Adventsmarkt. Zum ersten Mal findet diese Veranstaltung auf dem Gelände rund um die ev. Kirche und das Gemeindehaus statt. Die Aussteller bieten ein umfangreiches Angebot von selbstgefertigten Geschenken und Überraschungen an.  Nach dem Familiengottesdienst eröffnen um 11.00 Uhr die Kinder vom Kindergarten Regenbogen das Fest.  Der Schulchor der Grundschule Klingenberg erfreut die Besucher um 13.00 Uhr. Auftritt der Chorgemeinschaft Klingenberg um 15.00 Uhr. Von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr spielt Florian Geibel weihnachtliche Musik in der Kirche. Der Jugendtreff Klingenberg und der Lesekreis freuen sich auf viele Kinder um mit ihnen gemeinsam die Adventszeit mit basteln und lesen zu begrüßen. Bestaunen können Kinder und Erwachsene eine Eisenbahn auf dem Terrassengelände des Gemeindehauses. Auch ist gegen Abend Stockbrot grillen angesagt. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Bewirtet werden die Gäste vom Donna Frauenchor, ev. Kirchengemeinde, ev. Kindergarten Regenbogen, Förderverein Grundschule Klingenberg, Tennisclub. Der Veranstalter, das Ortskartell Heilbronn-Klingenberg e.V. freut sich auf viele Besucher um mit ihnen beim stimmungsvollen Adventsmarkt angenehme Stunden zu verbringen.

 

 

Geschichten zum Schloss

Geschichten zum Schloss

Großer Andrang herrschte beim Treffpunkt im Schlosshof des Gräflich Neipperg´schenSchlosses in Klingenberg. Eingeladen hatte das Ortskartell Heilbronn-Klingenberg e.V. „Klingenberg durch Ort & Zeit“.
Die Geschichten zum Schloss der vergangenen 60 Jahre wurden charmant, humorvoll und beeindruckend von Herrn
Erbgraf zu Neipperg erzählt. Im blumengeschmückten Schlosshof mit dem maroden Charme haben die vielen Besucher mit einem Schmunzeln im Gesicht den Erzählungen des Grafen gespannt gelauscht. Interessant war auch zu hören wie und warum sich die Entwicklung des Gräflich Neipperg´schen Schlosses in Klingenberg bis heute so ergeben hat. Bei der anschließenden Weinprobe mit Herrn Erbgraf zu Neipperg erreichte der sommerliche Herbstnachmittag einen weiteren Höhepunkt. Die Bewirtung durch die Jugendabteilung des SSV Klingenberg rundete das Angebot ab. Die Ausstellung des Malers und Grafikers Herrn Karlheinz Rülke gab den Räumen im oberen Haus des Schlosses einen besonderen, bunten Rahmen.